Skip to main content
IDM Lauf 1 Nürburgring Mai 2017

Von der 250er auf die 300er in der IDM

Sehr spät hat sich die IDM, die internationale deutsche und damit wichtigste Motorradmeisterschaft hierzulande zu ihren Rennterminen und Klassen festgelegt. Ganz neu bietet Yamaha Deutschland ein Nachwuchs-Rennpaket an. Enthalten ist eine YZF-R3 Straßenmaschine mit 300 Kubik und zwei Zylindern einschließlich der zum Rennen fahren nötigen zusätzlichen Teile.

Erst Anfang letzter Woche entschied das White Tiger Racing Team aus Untersiemau, dass Sophia Liebschner (15) genau mit diesem Paket in der IDM-Klasse „Supersport 300“ starten wird. Die inzwischen routinierte Racerin war in den beiden vergangenen Jahren auf einer 250er Moto3 Maschine schon im Moriwaki-Cup (Niederlande) erfolgreich.

Schnell stand dann am Wochenende direkt der erste Lauf auf dem Nürburgring an. Sie konnte sich nicht vorbereiten und auch keine Erfahrungen mit dem neuen Motorrad sammeln. Die Herausforderung lag also darin die Strecke und auch das Bike in den drei Freitags-Sessions kennenzulernen und abzustimmen. Trotz kleiner technischer Schwierigkeiten konnte sie im Qualifying am Samstag einen guten 16. Startplatz unter den 21 Startern herausfahren. In den beiden Rennen am Sonntag schaffte sie einen tollen Einstieg in die Serie. Sophia konnte gleich mehrere Konkurrenten hinter sich lassen und glänzte mit einem 12. und einem 11. Platz. Mit 24 gesammelten Meisterschaftspunkten geht es in sieben Wochen weiter zum 2. Event in Zolder (Belgien). Bis dahin erwarten die junge Racerin noch zwei Läufe auf ihrer 600er Maschine am Lausitzring sowie in Brünn (CZ) und natürlich Trainings auf ihrer neuen R3.

 

Technische Daten YZF-R3

Die technischen Daten der YZF-R3 findet man unter https://www.yamaha-motor.eu/de/products/motorcycles/supersport/yzf-r3.aspx?view=featurestechspecs

 

IDM-Kalender 2017

1. Nürburgring 14. Mai 2017
2. Zolder 09. Juli 2017
3. Schleiz 30. Juli 2017
4. Assen 13. August 2017
5. Lausitzring 20. August 2017
6. Oschersleben 03. September 2017
7. Hockenheim 01. Oktober 2017

2 Gedanken zu „Von der 250er auf die 300er in der IDM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*